• bild-glasperlenstrahlen.jpg
  • slider1.jpg

Glasperlenstrahlen

(Für das Glasperlenstrahlen wird Strahlgut mit runden Körnern, die aus ca. 65 % Silzium bestehen, verwendet. Daher stammt der Name „Glasperlenstrahlen“.) Dieses Verfahren wird vor allem im Bereich von Edelstahl- und Aluminiumteilen verwendet und dient zur Reinigung und Veredelung. Es ist durch die ausschließlich runden Körner sehr schonend zur Werkstoffoberfläche und raut diese weniger auf als das herkömmliche Sandstrahlen. Das macht die gestrahlten Teile weniger schmutz- und korrosionsanfällig. Außerdem lässt sich durch Glasperlenstrahlen eine Oberflächenverfestigung erzielen. Optisch lassen sich durch Glasperlenstrahlen verschiedene Oberflächenstrukturen erzeugen.

Beispiel: Edelstahl und Aluminium, Motorenteile, Pumpen, Zylinderköpfe, Statuen

 

Kontakt

Michael Klostermeyer
Bergstraße 22
49509 Recke

Telefon: 0 54 53 - 8 00 07
Termine nach Vereinbarung

Mail: info@sandstrahlen-klostermeyer.de

Postadresse

Michael Klostermeyer
Postfach 1102
49509 Recke

Ihr Weg zu uns

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung